Wümmeniederung

Heute stelle ich euch eine etwas längere Wanderung vor. Mit dem Zug geht es von Bremen nach Rotenburg. Dort wurden vom Touristikteam Rotenburg mehrere schöne Wanderungen markiert. Alle sehr schön markiert und gut zu finden.

Die Wanderung verläuft von Rotenburg westlich anfangs nördlich und auf dem Rückweg südlich der Wümme. Insgesamt sind es 35 Kilometer die so zusammen kommen. Inklusive Pausen habe ich 9 Stunden einkalkuliert. Die Route lässt sich aber auch an verschiedenen Stellen teilen. Dazu mehr im Nordpfade Wanderheft.

Vom Bahnhof in Rotenburg geht es zum Spielplatz an der Aue und weiter durch ausgediente Waldgebiete und Wiesen. Immer wieder gibt es einen kurzen Blick auf die Wümme. Seitlich des Weges befindet sich das alte Waldklassenzimmer. Ein Abstecher lohnt sich. Überhaupt findet man entlang des Weges immer wieder Kunstwerke von lokalen Künstlern die wirklich sehenswert sind und zum Nachdenken einladen.

Nach 3 Stunden erreicht man den Großen Fährhof mit seinem Biergarten. Die erste Möglichkeit der Einkehr auf dieser Wanderung. Aber aufpassen, das Lokal hat nur am Sonntag Mittag geöffnet. Die anderen Tage nur am Abend. Ich wandere weiter vorbei an einem kleinen See.

Die Natur ändert sich. Der Weg wird sandiger. Vor uns liegt das Naturschutzgebiet Voßberge, ein ehemaliges Wanderdünengebiet. Hier ist für mich auch der Zeitpunkt gekommen nach Süden abzubiegen und auf der anderen Wümmeseite zurückzuwandern. Die Hälfte der Tour ist hier also um.

Vor mir liegt Hellwege. Dort gibt es mehrere Lokale in denen man ebenfalls gut essen kann. Der richtige Zeitpunkt eine Rast einzulegen. Bis nach Rotenburg gibt es sonst keine weitere Möglichkeit dazu. Hinter Hellwege geht es vorwiegend durch Wiesen und der Weg nähert sich mehr der Wümme.

An der Trienenwiese gibt es eine schöne Sonnenbank zum verweilen. Dort steht auch eine seltsame Gruppe in den Wiesen. Eine Pilgergruppe aus Holz, alles seltsame Figuren. Eine nette Idee. Vorbei an den Westmooren Dünen geht es zum Untersetzter Wehr zurück nach Rotenburg.

Der Zug nach Bremen bringt einen dann schnell wieder zurück nach Bremen.

Streckenlänge: 35 km

Fotoalbum

MerkenMerken