Diensthop Trail

Der kleine Ort Diensthop liegt südlich von Verden/Aller in der Nähe von Dörverden zwischen Weser und Aller. Rund um Diensthop gibt es ausgedehnte Wälder in denen es sich sehr gut wandern lässt. Als Ausgangspunkt bietet sich das Gasthaus Waidmannsheil an. Nach der Wanderung kann man hier sehr gut essen oder Kaffee trinken. Im Sommer bietet sich auch der großzügige Garten hinter dem Haus an.

Der hier vorgestellte Rundweg hat eine Länge von ca. 13 km. Er führt in großen Schleifen durch die umliegenden Wälder. Dabei geht es nicht immer über gut ausgebaute Wanderwege. Einige Etappen führten auch auf schmalen Pfaden durch den Wald.

Aufgrund der starken Stürme in den letzten Wochen waren während unserer Wanderung Ende Oktober noch einige Sturmschäden vorhanden. Die Wege waren mehrfach noch mit Bäumen versperrt. Allerdings kamen wir überall gut durch die Barrieren hindurch.

Durch diese Barrieren wurden wir auf der Strecke mehrfach gebremst. Besondere Highlights auf dem Rundweg sind ein Besuch am Mauschelsee mit seiner kleinen Schutzhütte sowie ein Besuch bei den alten Ruinen nordwestlich von Diensthop.

Hier stehen Überreste der Eibia GmbH die während des letzten Krieges chemische Produkte erstellt hat. Weitere Gebäude befinden sich westlich hinter der Bahnlinie. Einige Gebäude sind noch begehbar. Man sollte allerdings eine Taschenlampe dabei haben. Auch ein paar schöne Graffities sind vorhanden.

Weiter geht es durch den Diensthoper Holz zurück zum Ausgangspunkt. Im Gasthaus lassen wir die Wanderung bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Fotoalbum